Kontakt

Für weitere Informationen

Informationsanfrage
Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer nach Art. 13 Verordnung (EU) 2016/679 („DSGVO“) – „Informationsanfrage“    

Verantwortlicher der datenverarbeitung
Valsoia S.p.A.,. Adresse Via Ilio Barontini 16/5, 40138 Bologna (Italien). E-Mail-Adresse valsoia@legalmail.it ("Unternehmen").

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten (DSB)
Sie können den DSB unter der folgenden E-Mail-Adresse erreichen: dpo@valsoiaspa.com


Zwecks der Verarbeitung,  der gesetzlichen  Grundlage und Aufbewahrungspflicht

Zweck der Datenverarbeitung Nr. 1*: Die von Ihnen im Zuge des Ausfüllens des Formulars erteilten Informationen werden von dem Unternehmen verarbeitet, um auf Ihre Informationsanfragen über das Unternehmen und/oder über dessen Produkte/Dienstleistungen zu antworten.
Rechtsgrundlage: 
Durchführung eines Vertrages und vorvertraglichen Maßnahme auf Ersuchen des Betroffenen. .
Speicherfrist der Daten:
Diese Daten werden für 12 (zwölf) Monate oder für einen längeren Zeitraum, der für die Verfolgung der angegebenen Zwecke unbedingt erforderlich ist, gespeichert.  Nach Ablauf der o.g. Frist oder nachdem die Zwecke erfüllt sind, werden Ihre Daten in Vereinbarkeit mit den technischen Verfahren der Löschung und Back-up vernichtet oder anonymisiert.
Zweck der Datenverarbeitung Nr. 2:
Die Daten, die Sie beim Ausfüllen des Formulars angeben, werden mit Ihrer vorherigen Einwilligung für Werbezwecke verwendet: z. B. durch automatisierten Versand (wie SMS, MMS oder E-Mails) oder traditionellen Versand (traditionelle Post) von Werbe- und Geschäftsmitteilungen in Zusammenhang mit den von dem Unternehmen angebotenen Dienstleistungen / Produkten oder von Ankündigungen von Firmenevents, Veranstaltungen mit Preisen und Durchführung von Marktstudien und statistischen Analysen.

Rechtsgrundlage: Einwilligung (optional und jederzeit widerrufbar).
Speicherfrist der Daten:
Bis zum Widerruf der Einwilligung.


Verpliplichtung
der bereitstellung von daten
Die Bereitstellung von Daten, die im Datenerfassungsformular mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind, ist erforderlich, um Ihnen die angeforderten Informationen bereitzustellen. Sollten diese Daten fehlen, kann das Unternehmen Ihre Anfrage nicht bearbeiten.

Empfänger der persone bezogenen daten und personen, die zurverwendung von berechtigt sind
Ihre persönlichen Daten können an folgende  Personen weitergegeben werden:

  • Mitarbeiter der Unternehmensabteilungen, die für die Durchführung der vorgenannten Zwecke verantwortlich sind, die ausdrücklich zur Verarbeitung befugt sind und ausreichende Betriebsanweisungen erhalten haben. 
  • Dritte, von denen einige Verantwortliche als die Datenverarbeitung fungieren und entsprechende Betriebsanweisungen erhalten (Versicherungsunternehmen, Vertriebshändler, IT-Dienstleisterbei der Administration und dem Hosting unserer Website, Unternehmen, die Werbemaßnahmen und Veranstaltungen durchführen.
  • Ämter oder Behörden, denen die Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmunge oder Anordnungen der Behörden vorgeschrieben ist.

Es werden keine personenbezogenen Daten an Länder außerhalb der EU oder an internationale Organisationen übertragen.

Rechte der betroffenen person - beschwerde bei der aufsichtsbehörde
Durch die Kontaktaufnahme mit dem Unternehmen per E-Mail unter valsoia@legalmail.it , können die betreffenden Personen vom Verantwortlichen den Zugang zu den sie betreffenden Daten, deren Löschung, die Berichtigung unrichtiger Daten, die Vervollständigung unvollständiger Daten, die Einschränkung der Verarbeitung in den in Artikel 18 DSGVO vorgesehenen Fällen verlangen sowie Einspruch gegen die Verarbeitung aus Gründen erheben, die sich auf ihre besondere Situation beziehen, in Fällen, in denen der Verantwortliche ein berechtigtes Interesse hat.  Ferner haben die betroffenen Personen das Recht, wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder einem Vertrag beruht und auf automatisiertem Wege erfolgt, die Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und sie, soweit technisch möglich, ungehindert an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln. Die betroffenen Personen haben das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde des Mitgliedstaats, in dem sie ihren gewöhnlichen Aufenthalt oder ihre Beschäftigung haben, oder des Staates, in dem der Verdacht auf einer Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten besteht, Beschwerde einzulegen. Die betroffene Person hat das Recht, die erteilte Einwilligung zu Werbezwecken jederzeit zu widerrufen und gegen die Verarbeitung der für die gleichen Zwecke verarbeiteten Daten Widerspruch einzulegen. Unberührt bleibt die Möglichkeit für die betroffene Person, die für den o.g. Zweck ausschließlich auf traditionellem Wege kontaktiert werden möchte, Widerspruch nur gegen den Empfang von Mitteilungen auf automatisiertem Wege zu äußern. 

EINWILLIGUNGSERKLÄRUNG DER BETREFFENDEN PERSON ZUR DATENVERARBEITUNG NR. 2

Nachdem ich die oben genannten Datenschutzbestimmungen gelesen habe und im Wissen, dass meine Einwilligung rein fakultativ ist und jederzeit widerrufen werden kann, gebe ich die Einwilligung zur Verarbeitung meiner Daten, damit das Unternehmen diese – automatisiert (z.B. als SMS, MMS oder E-Mail) und traditionell (herkömmliche Post) – zum Versenden von Werbe- und Geschäftsmitteilungen im Zusammenhang mit den vom Unternehmen angebotenen Dienstleistungen / Produkten oder zur Ankündigung von Firmenveranstaltungen sowie zur Durchführung von Marktstudien und statistischen Analysen verwenden kann.